Übernacht Weizenbrötchen

Frische und warme Sonntagsbrötchen (fast) wie vom Bäcker ohne viel Arbeit und frühem Aufstehen?

Ganz einfach: Lass die Zeit für dich arbeiten und bereite die Teiglinge schnell und einfach Abends vor. Den Teig mixen und Brötchen formen sind wenige Handgriffe und die Ruhezeiten dazwischen kann man bequem mit anderen Dingen überbrücken.

Über Nacht kann die Hefe im Kühlschrank arbeiten. Da sie ja kühl steht braucht sie natürlich länger aber die Nacht ist ja lang. Rechne ungefähr 12-14 Stunden.

Morgens dann nur noch die Teiglinge in den Ofen schieben und nach 20 Minuten frische, warme Brötchen genießen.

Übernacht Weizenbrötchen

Sonntagsbrötchen die stressfrei über Nacht im Kühlschrank aufgehen.
Zubereitungszeit20 Min.
Ruhezeit14 Stdn.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Backwaren
Land & Region: Deutsch
Portionen: 8 Brötchen
Kalorien: 400kcal

Equipment

  • Große Schüssel
  • Kühlschrank

Zutaten

  • 500 gr Weizenmehl Type 405
  • 300 ml Wasser
  • 1 EL Butter weich
  • 2 TL Salz
  • 10 gr frische Hefe
  • Sesam, Mohn o.ä. zum Bestreuen optional

Anleitungen

  • Vortag:
    Mehl und Wasser in einer Schüssel vermengen und durchkneten bis sich eine gleichmäßige homogene Masse gebildet hat
  • 1. Ruhezeit: 45 Minuten stehen lassen.
  • Dann Salz, Butter hinzufügen und die frische Hefe fein hineinbröseln und alles wieder langsam durchkneten bis sich alles schön verteilt hat.
  • 2. Ruhezeit: 1 Stunde ruhen lassen
  • Erst jetzt vorsichtig 8 Brötchen daraus formen. Dabei die entstandenen Gasbläschen möglichst wenig zerdrücken.
  • Die so entstandenen Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegte Fläche legen die mit den Brötchen in den Kühlschrank passt. Nimm ein großes Brett, eine Servierschale oder ein Tablett hierfür. Platz lassen zwischen den Teiglingen, das sie aufgehen können.
    Mit einem Küchentuch abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Backtag:
    Die Brötchen aus dem Kühlschrank holen und den Backofen auf 220¹C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit vorheizen. Eine große Schale kochendem Wasser füllen und in den Ofen auf dem Boden stellen.
    Während dem Vorheizen die Brötschen einschneiden, mit Wasser bepinseln und bei Bedarf mit Sesam, Mohn oder Sonnenblumenkerne bestreuen.
  • Wenn der Ofen die Temperatur erreicht hat, das Backblech herausnehmen (Vorsicht! Heißer Wasserdampf!), mit Backpapier auslegen und die Brötchen vorsichtig auf das heiße Backblech legen.
  • Brötchen in den Ofen schieben und ggf. mit einer Sprühflasche Wasser in den Ofen sprühen um den Wasserdampfgehalt wieder schnell zu erhöhen.
  • Die Brötchen ca. 20 Minuten backen.
Teile es weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung